Neue Notdienstgebühr!

Liebe Patientenbesitzerinnen und Patientenbesitzer,

mit Wirkung zum 14.02.2020 wurde die Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) um eine sogenannte „Notdienstgebühr“ ergänzt. Darin schreibt der Gesetzgeber vor, welche Honorare Tierärzte für erbrachte Leistungen im Notdienst, also außerhalb der normalen Sprechzeiten, abrechnen müssen.

Das bedeutet für Sie:

  • In den Notdienstzeiten fällt grundsätzlich immer eine Notdienstgrundgebühr in Höhe von 50,-Euro zuzüglich MwSt. an.
  • Für die im Notdienst erbrachten tierärztlichen Leistungen muss mindestens der 2-fache Satz der GOT abgerechnet werden. Außerdem wird dem Tierarzt ermöglicht, im Notdienst bis zum 4-fachen Gebührensatz abzurechnen.

Was sind die Notdienstzeiten?

Auch die Zeiten, in denen die Notdienstgebührensätze gelten, sind von der neuen GOT genau vorgegeben:

  • Täglich von 18:00 Uhr bis 8:00 Uhr des folgenden Tages
  • Von Freitags 18:00 Uhr bis 8:00 Uhr des jeweils folgenden Montags
  • Von 0:00 Uhr bis 24:00 Uhr eines gesetzlichen Feiertags

Unsere reguläre Sprechstunde am Samstag fällt nicht unter die Notdienstregelung!!!

Unsere Empfehlung:

Um Mehrkosten zu vermeiden, besuchen Sie uns bitte möglichst zu den regulären Sprechzeiten.

Hier finden Sie das offizielle Infomaterial der Bundestierärztekammer:

INFORMATION FÜR PATIENTENBESITZER
PRESSEINFORMATION ZUR NOTDIENSTGEBÜHR

Bei Fragen steht Ihnen unser Praxisteam gerne telefonisch zur Verfügung.